Header-Bild

SPD Affalterbach

04.04.2014 in Kommunalpolitik

Die Arbeit im Gemeinderat

 

Unsere SPD Gruppierung stellt vier Mitglieder von insgesamt 14 Gemeinderäten:

  • Ramona Schröder, Gemeinderätin seit 1994, wohnhaft Im Birkhau 135, berufstätig als Kindergartenleiterin
  • Barbara Geeck, Gemeinderätin seit 2004, wohnhaft in der Lindenstraße 17, Lehrerin im Ruhestand
  • Christa Priester, Gemeinderätin seit 2004, wohnhaft in der Goethestraße 36/1, gelernte Erzieherin, jedoch nicht berufstätig
  • Sven Harder, Gemeinderat seit 2012, kaufmännischer Angestellter wohnhaft im Lembergweg 8

Unsere Hauptthemen im Gemeinderat sind seit Jahren:

  • Hohe Verkehrsbelastung im Ort, überproportional hoher LKW-Verkehr.
  • Planung einer Ortsentlastungsstraße
  • Ausbau der Angebote und Öffnungszeiten in den Kindertageseinrichtungen.

Unsere Gruppierung setzt/e sich zudem ein für:

  • Eine Verkehrsberuhigung in der Seestraße.
  • Eine Ausweitung des öffentlichen Nahverkehrs nach Winnenden.
  • Eine Geschwindigkeitsreduzierung auf 30 km/h in der Ortsdurchfahrtsstraße.

 

 

04.04.2014 in Kommunalpolitik

Termine im Jahr 2014

 

Im Mittelpunkt steht zunächst die Kommunalwahl am 25. Mai 2014. Bis dahin gibt es genug zu tun. Wir treffen uns regelmäßig mit den Kandidaten, formulieren unsere Arbeitsschwerpunkte und Ziele für die nächste Legislaturperiode und gestalten gemeinsam mit den Kandidaten Wahlprospekte und einen Erstwählerbrief.

In einem Extraschreiben möchten wir Ihnen einen Rückblick über unsere Gemeinderatstätigkeit in den vergangenen Jahren geben. Wir nehmen darin auch Bezug auf eine Fragebogenaktion an die Bürger im Jahr 2009 (Wo drückt der Schuh in unserem Ort)?

Mit dem Rückblick erhalten Sie zudem auch einen Ausblick auf die noch ausstehenden Themen und Wünsche in der Zukunft. Sie können mit uns darüber bereits im Vorfeld der Wahlen bei den Infoständen näher ins Gespräch kommen.

10. Mai 2014: Von 8.30 Uhr bis 13.00 Uhr Infostand beim Kelterplatz

17. Mai 2014: Von 8.30 Uhr bis 13.00 Uhr Infostand beim Kelterplatz

Zum Vormerken:

25. Oktober: Spielzeugmarkt in der Kelter, 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr

 

WebsoziInfo-News

17.06.2024 18:37 Wiese/Kreiser zum Beschluss des Onlinezugangsgesetzes
Der Vermittlungsausschuss zwischen Bund und Ländern hat einen Kompromissvorschlag zur Änderung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) beschlossen, der heute im Bundesrat und Bundestag verabschiedet wurde. Die Änderungen am OZG legen einen Grundstein für eine umfassende Digitalisierung der Verwaltung und stellen sicher, dass Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen in Deutschland von modernen und nutzerfreundlichen Onlinediensten der Verwaltung profitieren… Wiese/Kreiser zum Beschluss des Onlinezugangsgesetzes weiterlesen

17.06.2024 18:36 Carlos Kasper zum Rekord-Kokainfund im Hamburger Hafen
Der Zoll hat heute mitgeteilt, dass bei einem Ermittlungsverfahren im vergangenen Jahr die Rekordmenge von 35 Tonnen Kokain unter anderem im Hamburger Hafen sichergestellt wurde. „Die Sicherstellung von über 35 Tonnen Kokain im Hamburger Hafen ist ein massiver Schlag gegen die Organisierte Kriminalität. Unser Zoll und unsere Polizei leisten eine großartige Arbeit, wenn wir ihnen… Carlos Kasper zum Rekord-Kokainfund im Hamburger Hafen weiterlesen

09.06.2024 16:28 Stefan Zierke zum tourismuspolitischen Dialog der SPD-Bundestagsfraktion
Sportgroßveranstaltungen sind Booster für Tourismus Im Rahmen des tourismuspolitischen Dialogs der Touristiker:innen der SPD-Bundestagsfraktion sprachen die Abgeordneten mit Vertreterinnen und Vertretern der Branche über die Bedeutung von Sportgroßveranstaltungen für den Tourismusstandort Deutschland. Diverse Beispiele zeigen: Sie haben einen erheblichen Mehrwert für die Regionen. „Große Sportevents wie die Rodel WM, die Handball EM der Männer und… Stefan Zierke zum tourismuspolitischen Dialog der SPD-Bundestagsfraktion weiterlesen

09.06.2024 15:28 Ariane Fäscher zum Bericht über Häusliche Gewalt
Häusliche Gewalt ist Machtausübung Die Zahl der Opfer von häuslicher Gewalt ist im vergangenen Jahr erneut gestiegen. Das geht aus einem aktuellen Bericht zur polizeilichen Kriminalstatistik hervor. Es besteht dringender Handlungsbedarf. „Der Bericht unterstreicht die dringende Notwendigkeit der Schaffung von funktionierenden und ausreichenden Strukturen für Schutz, Hilfe und Prävention bei Gewalt an Frauen. Das gilt… Ariane Fäscher zum Bericht über Häusliche Gewalt weiterlesen

Ein Service von websozis.info

 

Zähler

Besucher:129306
Heute:16
Online:2