SPD Affalterbach

Ehrung zum 40. SPD-Jubiläum

Ortsverein

Im April 2018 hatte unser verdientes SPD-Mitglied Peter Eulenberger sein 40 jähriges Partei-Jubiläum.

Peter Eulenberger trat am 18.04.1978 beim OV Berlin-Charlottenburg in die Partei ein.

Er war von 1992 bis 2002 Ortsvereins-Vorsitzender in der SPD-Affalterbach und Gemeinderat von 1989 bis 2006, ganze 17 Jahre. Von 1993 bis 2004 hat er auch unser SPD-Info-Blättchen "Hallo Nachbarn" herausgegeben. Jeweils mit Bezug zu einem oder mehreren aktuellen Themen, mit der Rubriken "das rote Rätsel" und "der schwarz-rote Witz". "Spätestens mit dem letztgenannten Witz war jedwede gute Laune bei den CDU und den FWV verflogen. So wurden wir teils heftig attackiert, ich einmal mit einem "Offenen Brief"  des damaligen CDU-Vorsitzenden an die Marbacher Zeitung." ernnert sich Peter. Ja so haben sich die Zeiten geändert.  

Wir danken Peter ganz herzlich für sein langjähriges und spannendes Angagement und wünschen Ihm weiter hin alles Gute in Affalterbach und der SPD.

OV Affalterbach
.

 
 

WebsoziInfo-News

18.08.2019 17:31 Abbau des Soli darf kein Entlastungsprogramm für Millionäre sein
SPD-Fraktionsvize Post stellt klar, unter welchen Bedingungen die SPD-Fraktion zu einer kompletten Abschaffung des Solidaritätszuschlags bereit wäre: höhere Einkommen- und Reichensteuer für Topverdiener.  „Wir sollten in der Koalition jetzt das machen, was wir gemeinsam vereinbart haben und den Soli für 90 Prozent der Steuerzahlerinnen und Steuerzahler abschaffen. Das ist kein Pappenstiel, den wir da planen,

13.08.2019 09:33 Wir gegen rechts – Demokratische Ordnung stärken und verteidigen
Im Kampf für Demokratie und Freiheit will die SPD härter gegen Rechtsextremismus vorgehen – und für mehr Schutz vor rechter Gewalt sorgen. Die Demokratie müsse sich „viel konsequenter“ wehrhaft zeigen, heißt es im Beschluss des SPD-Präsidiums. In sieben Punkten soll die demokratische Ordnung gestärkt werden. Es geht um die Zerschlagung rechter Netzwerke, das Waffenrecht und

13.08.2019 08:53 Die Union muss endlich beim Klimaschutzgesetz liefern
Blockieren, verzögern, ablehnen – die Union will beim Klimaschutz nicht wirklich handeln, sondern nur schön reden, kritisiert SPD-Fraktionsvize Miersch. Er fordert von CDU/CSU ein schlüssiges Gesamtkonzept zum Klimaschutz. „Wir können es uns nicht länger leisten, am Sonntag Klimaschutz zu predigen und in der Woche die konkrete Umsetzung zu blockieren. Bisher verhindert die Union den notwendigen

11.08.2019 09:36 Wollen keine milliardenschweren Steuergeschenke verteilen
SPD-Fraktionsvize Achim Post lobt den Gesetzentwurf des Bundesfinanzministeriums zur Reform des Solidaritätszuschlags. Er stellt klar: Eine vollständige Abschaffung lehnt die SPD-Fraktion ab. „Mit dem Gesetzentwurf zur weitgehenden Abschaffung des Soli hält die Koalition Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und Bürgern. Gerade auch Berufstätige mit niedrigerem oder mittlerem Einkommen profitieren davon. Zusammen mit den weiteren Entlastungen etwa

Ein Service von websozis.info

 

Zähler

Besucher:129295
Heute:30
Online:1