Header-Bild

SPD Affalterbach

Landtagswahl BW 2021

Kandidaten

Unser Kandidatenvorschlag für die Landtagswahl 2021 in Baden-Württemberg im Wahkreis 14 Bietigheim-Bissingen zu dem auch Affalterbach gehört:

Pressemitteilung der SPD KV Ludwigsburg:

Gemeinsam etwas bewegen im Wahlkreis Bietigheim-Bissingen
Daniel Haas strebt Nominierung als Landtagskandidat an

Ludwigsburg, 24.09.2019

Daniel Hass will bei der nächsten Landtagswahl in Baden-Württemberg im
Wahlkreis Bietigheim-Bissingen antreten und den Wahlkreis direkt gewinnen.
Deshalb startet er seine Kampagne noch vor seiner formalen Nominierung als
Landtagskandidat. 
Der 31jährige junge / frischgebackene Familienvater aus
Freiberg a. N. ist seit einigen Jahren erfolgreich in der Marketingbranche tätig,
gleichzeitig war er über zehn Jahre im aktiven Feuerwehreinsatz und engagierte sich
bis März 2019 als Jugendwart der freiwilligen Feuerwehr Pleidelsheim.


Gemeinsam etwas bewegen vor Ort Wahlkreis Bietigheim-Bissingen.
Als Vorsitzender der SPD Pleidelsheim und stellvertretender Vorsitzender der SPD
im Kreis Ludwigsburg möchte Haas gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürger im
Wahlkreis Bietigheim-Bissingen etwas bewegen mit realen, konkret greifbaren
Projekten im Wahlkreis. „Wir werden unser großes Ziel, den Wahlkreis direkt zu
gewinnen, nur erreichen können, wenn unsere Kampagne im Wahlkreis getragen
wird von einer Vielzahl von engagierten Bürgerinnen und Bürgern. Ob Parteimitglied
oder nicht, ist mir dabei ehrlich gesagt nicht so wichtig. Wirklich wichtig ist mir, dass
möglichst viele Menschen im Wahlkreis erleben, dass es sich lohnt, sich gemeinsam
für Zusammenhalt, Gerechtigkeit und öffentliche Sicherheit zu engagieren.“


Ein persönliches Herzensanliegen wird ein besonderer Handlungsschwerpunkt von
Daniel Haas’ möglicher Landtagskandidatur sein. „Ich werde mich für all jene
besonders einsetzen, die täglich dafür sorgen, dass wir sicher leben können und uns
im Notfall geholfen wird. Menschen, die sich bei der Polizei, bei der Feuerwehr und in
den Rettungsdiensten für die Sicherheit ihrer Mitmenschen einsetzen, haben nicht
nur unsere uneingeschränkte und volle Unterstützung, sondern unsere besondere
Wertschätzung und Förderung verdient, gerade wenn es um ihre Ausrüstung, ihre
Qualifizierung und Weiterbildung geht.“, so Haas.


Kontakt
Daniel Haas
0173 6813945
Daniel.haas88@gmx.de
https://www.facebook.com/spddanielhaas/ 

 
 

WebsoziInfo-News

07.07.2020 10:33 Digitale Ausstattungsoffensive – 500 Millionen für mehr Bildungsgerechtigkeit
Gute Nachrichten für Schülerinnen und Schüler, die zuhause nicht auf Laptops zugreifen können. Auf Initiative der SPD stellt der Bund den Ländern ab sofort 500 Millionen Euro bereit, damit diese Laptops oder Tablets an Kinder und Jugendliche ausleihen. „Eine tolle Zukunftsinvestition, damit auch wirklich alle Kinder und Jugendliche gleichberechtigt lernen können“, sagt SPD-Chefin Saskia Esken.

07.07.2020 10:14 Rix/Ortleb zu Gleichstellungsstiftung
Gleichstellungsstiftung des Bundes kommt Auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion haben sich die Koalitionsfraktionen auf die Einrichtung einer Stiftung zur Förderung der Gleichstellung verständigt und damit den Weg für eine nachhaltige Gleichstellung in allen Lebensbereichen geebnet. „Gleichstellung in Politik, Wissenschaft und Wirtschaft ist eine der zentralen Gerechtigkeitsfragen unserer Zeit. Mit der Einrichtung der Gleichstellungsstiftung nehmen wir die

04.07.2020 10:29 Kohleausstieg: Strukturwandel verantwortungsvoll gestalten
Der Deutsche Bundestag hat heute das Kohleausstiegsgesetz und Strukturstärkungsgesetz beschlossen und stellt damit die Weichen für eine sozialverträgliche und klimaneutrale Wirtschafts- und Energiepolitik. „Zum ersten Mal hat eine Bundesregierung einen klaren Pfad für einen ökonomisch- und sozialverträglichen und rechtssicheren Kohleausstieg vorgelegt. Energiewende wird jetzt sehr konkret. Das ist weit mehr als das, was vor drei

02.07.2020 16:35 Die Grundrente kommt! Respekt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Wer 33 Jahre lang in die Rentenkasse eingezahlt hat, hat künftig Anspruch auf die Grundrente, wenn ansonsten die Rente zu niedrig wäre. Auch Jahre, in denen die eigenen Kinder erzogen oder Angehörige

Ein Service von websozis.info

 

Zähler

Besucher:129295
Heute:14
Online:1